Automation: So bestellen sich Produkte via IoT selbst nach

Schweizer Salinen

Pro Jahr produzieren die Schweizer Salinen bis zu 600.000 Tonnen Salz und versorgen damit die ganze Schweiz. Das Produktsortiment umfasst über 200 verschiedene Salzprodukte. Vom hochwertigen Speisesalz bis hin zu Tausalz für die Straßenenteisung.

Branche


Salzgewinnung und -verarbeitung

Mitarbeiter


200

Umsatz


> 90 Mio. CHF

Businessmodell


B2B/B2C

ERP


SAP

Eisfreie Straßen dank automatisierter Bestellungen

Eisfreie Straßen dank automatisierter Bestellungen

Eine wesentliche Aufgabe der Schweizer Salinen ist die Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit und Mobilität auf winterlichen Schweizer Straßen. Bis zu 500.000 Tonnen des Tausalzes müssen jährlich in der Schweiz verteilt werden. Kritisch hierbei ist die rechtzeige Nachschubsteuerung. Auch hierbei helfen die innovativen Funktionen der ProLine.

Sensoren bestellen rechtzeitig Nachschub

Mit ProLine ist es möglich, automatisierte Bestellungen zu realisieren. Dabei ermitteln Sensoren im Silo den aktuellen Füllstand des Streusalzes. Bei der Erreichung eines Meldebestands wird die benötigte Menge direkt an den ProLine-Webshop und anschließend an SAP übergeben und so automatisch nachbestellt.

B2C- / B2B-Hybridfunktionen
SAP-Integration
Headless
Nutzung von IoT-Geräten

Unser Schweizer Partner Unic AG ist der kompetente Betreuer der Schweizer Salinen.

bild
bold