ECOPLAN IT Stellen in Fulda

Eine Arbeitswoche bei ECOPLAN

Wir lieben die kleinen und großen Herausforderungen unserer Arbeit.
Als eingespieltes Team meistern wir unsere Projekte gemeinsam und erleben viel zusammen.
Was hier so tagtäglich auf uns zukommt, hat Kollege Michael mal aus seiner Sicht geschildert.
So sieht eine typische Arbeitswoche eines Entwicklers bei ECOPLAN aus.

 
 
Montag
Strich
Strich

Montag

8:30 Uhr: Gut ankommen und los geht's

Die neue Arbeitswoche beginnt. Erst mal gut ankommen – der Parkplatz ist direkt hinterm Firmengebäude. Perfekt! Noch ein paar Schritte zum Büro. Dann Rechner hochfahren. Kaffee ziehen. Los geht’s.

 
 

10:00 Uhr: Gespräch auf Augenhöhe

Gute Vorbereitung ist alles. Am Nachmittag kommt ein Kunde. Alles ist fertig. Ich gehe rüber zum Chef, um letzte Details abzustimmen. Solche Gespräche finden immer auf Augenhöhe statt, mein Wissen und meine Meinung sind gefragt. Entwicklung und Vertrieb arbeiten eng zusammen.

 
 

14:00 Uhr: Kundentermin

Wir entwickeln für unsere Kunden professionelle B2B-E-Commerce Lösungen. Die Projekte sind oftmals sehr komplex. Wir beraten die Kunden bei den technischen Anforderungen und zeigen Möglichkeiten auf. Hier ist echtes Entwickler-Know-How gefragt.

 
 
 
Dienstag
Strich
Strich

Dienstag

10 Uhr: Kein Problem

Hmm, meine Kleine ist krank. Ich muss erst mal zum Kinderarzt. Ein kurzer Anruf in der Firma, ich komme heute erst gegen 10 Uhr ins Büro. Kein Problem! Die Arbeitszeit kann einfach nachgeholt werden.

Bei uns geht’s sehr sozial zu. Private Termine können da schon mal dazwischen kommen. Auch Homeoffice ist kein Thema, wenn zum Beispiel die Möbel daheim geliefert werden, und man sich die spätere Fahrt ins Büro sparen will.

 
 

13 Uhr: Silent hours

Der Tag hat etwas stressig angefangen, aber mit kleinen Kindern erlebt man halt immer wieder Überraschungen. Jetzt wird erst einmal in Ruhe entwickelt. In meiner „stillen Stunde“ kann ich mich ganz konzentriert ans Werk machen. Das Hinweisschild an meiner Tür respektieren die Kollegen und sogar der Chef darf nicht anklopfen…

 
 

16 Uhr: Wir müssen kurz reden

Ich komme gerade nicht weiter. Bei meinem Projekt bin ich auf ein technisches Problem gestoßen. Ich gehe mal rüber zu meinem Kollegen. Erfahrungsaustausch und Hilfe ist hier jederzeit möglich. Die Kollegen haben immer ein offenes Ohr.

 
 
 
Mittwoch
Strich
Strich

Mittwoch

9 Uhr: Livegang am Morgen …

Hier wird in Kürze ein weiterer Meilenstein gesetzt. Ein Großprojekt gehte heute Morgen live. Ein sehr gutes Gefühl, so kann der Tag beginnen. Das haben wir zusammen wieder gut hinbekommen. Alle Punkte sind abgearbeitet. Der Kunde ist zufrieden. Und schon gehts ans nächste Projekt. Bis zum Meeting am Nachmittag arbeite ich am nächsten Projekt.

 
 

15 Uhr: Was gibt’s Neues, wo drückt der Schuh?

Im Zwei-Wochen-Rhythmus trifft sich das gesamte Team. Wir besprechen alle Projekte und planen, was die kommenden Tage anliegt. So ist jeder auf dem neuesten Stand.

In unserem Teammeeting ist auch immer die Zeit zum Austausch über Kritik und Anregungen, auch private Neuigkeiten kommen hier gern zur Sprache. Wir sind eben ein Team.

 
 
 
Donnerstag
Strich
Strich

Donnerstag

9 Uhr: Kunden-Support

Auch nach Projektschluss stehen wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Täglich zu den Office-Zeiten können die Kunden unseren Support-Service in Anspruch nehmen. Heute Morgen habe ich Support-Dienst. Wenn machbar, löse ich kleinere Probleme und Anfragen direkt. Ansonsten gebe ich die Aufgabe an den jeweiligen Experten weiter oder stimme die Aufwände mit den Chefs ab.

 
 

11 Uhr: Termin mit Vertrieb

Für die Angebotserstellung braucht der Vertrieb Informationen über Umsetzungsmöglichkeiten und Aufwandsschätzungen. Entwickler und Servicemitarbeiter geben den notwendigen Input gerne weiter, damit der Kunde das beste Angebot erhält.

 
 

12 Uhr: Donnerstag ist "Dönerstag"

Ein "kulinarischer" Höhepunkt und fester Termin in der Woche, den ich und die Kollegen (fast) nie verpassen: Donnerstag ist bei uns Dönerstag. Mittagessen gibt’s bei unserem Stammdöner Arkadas in Fulda. Einfach lecker!

 
 

17:30 Uhr: Durchatmen, Kopf frei kriegen

So, der Tag war echt intensiv. Passt mir gut, dass heute wieder das gemeinsame Lauftraining mit den Kollegen ansteht. Wer Bock hat, kann einfach mitmachen. Ich ziehe mich um und schnüre meine Laufschuhe. Jetzt kann ich den Kopf wieder mal ein bisschen frei bekommen.

 
 
 
Freitag
Strich
Strich
Strich

Freitag

9 Uhr: Meeeeeting!

Der regelmäßige Austausch unter den Entwicklern wird bei uns groß geschrieben. Heute Morgen ist wieder Entwickler-Meeting und wir besprechen neue Technologien, Trends und konkrete Anforderungen und Umsetzungsfragen aus den Kundenprojekten. 
Auch "Nicht-Entwickler" sind herzlich eingeladen. Und oft heißt es dann: Ach, wieder was gelernt. Super!

 
 

11 Uhr: Unsere Azubis mittendrin

Apropos, wer was lernen will, ist hier genau richtig: auch unsere Azubis (Fachinformatiker) übernehmen schon früh eigene Projektaufgaben. Die Resultate können sich sehen lassen!
Learning by doing ist die Devise. Den Azubis gefällt‘s :-)

 
 

13:30 Uhr: Projektleiter und Entwickler

Heute gibt’s noch eine kurze Abstimmungsrunde mit dem Projektleiter. Nur durch regelmäßigen Austausch kann das Projekt optimal fertiggestellt werden. Bei den neuen Kundenanforderungen gibt es eventuell ein paar technische Hürden. Die müssen besprochen werden. Danach mache ich mich gleich an die Arbeit. Kurz vor dem Wochenende habe ich dann die technischen Hürden beseitigt. Super. Das Wochenende kann kommen.

 
 

16:30 Uhr Grillen auf dem Sonnendeck

Geil, zum Wochenabschluss gibt’s noch 'ne Grillparty auf unserer Dachterrasse. Übrigens, der Grill wird auch in der Mittagzeit öfter mal angeschmissen. Die Außentemperatur spielt da für einige Kollegen keine Rolle ;-)
Herrlich, dieser Ausblick auf die schöne Rhön! So kann das Wochenende beginnen …

 
 
 

Das war Michaels Arbeitswoche und ein kleiner Einblick in das Leben und Arbeiten bei der ECOPLAN E-Commerce GmbH.
Wenn du auch Teil unseres Teams werden möchtest, dann bewirb dich jetzt bei uns.

Gerne kannst du dich in einem persönlichen Gespräch selbst überzeugen.

JOIN OUR TEAM - Werde Teil des ECOPLAN Teams

 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ansprechpartner Vertrieb


Martin Rommel

Martin Rommel

Telefon: 
+49 661 9650-13
+49 172 6622241

E-Mail:
mrcplnd

 
 
 
Marc Ring

Marc Ring

Telefon: 
+49 661 9650-52
+49 173 3992100

E-Mail:
 rcplnd